Karate-Akademie Göttingen e. V.

Schule Milutin Susnica

Karate-Akademie Göttingen

Schule Milutin Susnica
Letzte Änderung: Meisterschaften 2018 (15.11.2018, 09:04:54)

Meisterschaften 2015



Saino-Cup 2015

Karate Akademie Team startet auf dem Saino Cup 2015



Starter Platzierung Kategorie
Kasimir Wilhelm 1. Platz Kumite Kinder U 9 Jahre  
Alexander Scheidt 2. Platz Kata Kinder U 9 Jahre
Alexander Scheidt 3. Platz Kumite Kinder U 9 Jahre
Deniz Yaldiz 3. Platz Kata Kinder U 8 Jahre
Deniz Yaldiz 3. Platz Kumite Kinder U 8 Jahre
Mila Marija Susnica 3. Platz Kumite Kinder U 8 Jahre
David Domazet 3. Platz Kumite Kinder U 11 Jahre  – 40 Kg
Luis Armin Freiberg 3. Platz Kumite U 11 Jahre – 30 Kg
Florian Meyer 3. Platz Kumite U 18 Jahre – 76 Kg

Karate Kid´s siegen beim Saino Cup und holen 9 mal Edelmetall für die Karate Akademie


Auch beim größten Karateturnier Niedersachsens, welches am 14.11.2015 in Seelze ausgetragen wurde, gewinnen die Kämpfer der Karate Akademie Göttingen unter der Leitung ihres Trainers Milutin Susnica 9 mal Edelmetall.

In der Klasse Kumite unter 9 Jahren konnte sich Kasimir Wilhelm sehr souverän bis ins Finale vorkämpfen. Im Finale ließ Kasimir sich den Sieg nicht nehmen und gewann auch diesen Kampf eindeutig.

Auch Alexander Scheidt ging in der Klasse Kinder U 9 an den Start. Alexander startete in den Disziplinen Kata (Form) und Kumite (Freikampf). In beiden Disziplinen konnte er sich auf dem Siegertreppchen platzieren. In Kata kämpfte er sich bis zum Finale durch. Musste sich knapp seinem Kontrahenten geschlagen geben und errang somit einen tollen zweiten Platz. Im Kumite gewann Alexander seine ersten Kämpfe eindeutig. Den Kampf um den Poolsieg verlor er leider. In der Trostrunde ließ er sich den Kampf um den dritten Platz nicht nehmen uns besiegte seinen Gegner ganz eindeutig.

In der Disziplin Kinder  U 8 Jahre gingen die jüngsten Starter der Karate Akademie Deniz Yaldiz und Mila Marija Susnica an den Start.

Deniz zeigte in beiden Disziplinen (Kata und Kumite) eine tolle Leistung und konnte sich in beiden Bereichen jeweils den dritten Platz erkämpfen. Mila Marija Susnica erkämpfte sich den dritten Platz in der Disziplin Kumite.

Auch David Domazet war wieder dabei. Er Kämpfte sich im Kumite U 11 – 40 Kg bis zum Poolfinale durch. Hier verlor er leider knapp. Aber im kleinen Finale um Platz drei waren keine Zweifel vorhanden. David besiegte seinen Gegner eindeutig und wurde dritter.

Luis Armin Freiberg ging ebenfalls an den Start. In der Klasse U 11 – 30 Kg erkämpfte sich der Turnierneuling einen tollen dritten Platz.

Als letzter Starter der Karate Akademie ging Florian Meyer an den Start. In der Klasse U 18 Jahre minus 76 Kg holt Florian den dritten Platz.



Internationale Harzmeisterschaft 2015 in Ilsenburg


54 Vereine –
Über 550 Starter


Starter Platzierungen Kategorie
David Domazet 1. Platz Kumite U 11 + 30 Kg
Stefan Maliska 1. Platz Kumite Ü 40 + 84 KG 5 Kyu and over
Mila Marija Susnica   2. Platz   Kumite Kinder U 8 Jahre
Alexander Scheidt 2. Platz Kumite Kinder U 8 Jahre
Mila Marija Susnica 3. Platz Kata Kinder U 8 Jahre
Kasimir Wilhelm 3. Platz Kumite Kinder U 8 Jahre 7 Kyu and over
Niels Lugert 3. Platz Kumite Kinder U 8
Stefan Maliska 3. Platz Kumite Ü40 offene Klasse 5 Kyu and over


Domazet siegt in Ilsenburg


der 10 jährige David Domazet errang bei den internationalen Harzmeisterschaften den Sieg in der Kategorie Kumite U11. Mit sauberen Fuß- und Fausttechniken konnte sich Domazet durch die Vorrunde bis ins Poolfinale durchkämpfen und entschied dies klar für sich. Im Finale ging er durch Ura-Maweshi-Geri, eine Fußtechnik zum Kopf, mit 3-0 in Führung. Diesen Vorsprung baute er weiter aus und gewann klar.  
Auch in den anderen Altersklassen waren die Sportler der Karate Akademie bei dem mit 54 teilnehmenden Vereinen und über 550 Starts zweitgrößten Karate Events Sachsen Anhalts erfolgreich.
In der Disziplin Kumite der Altersklasse U8 errang die Jüngste, Mila Marija Susnica einen sehr guten 2. Platz. Mit ihren guten Grundtechniken konnte sie auch in der Kategorie Kata U8 begeistern und wurde Dritte.
Im Kumite Wettbewerb der Jungen U8 konnte Alexander Scheidt das Finale erreichen und errang Silber. In der gleichen Altersklasse konnten sich seine Mitstreiter Nils Lugert und Kasimir Wilhelm die Bronzemedaille sichern.
Den Abschluss der Wettkämpfe bildeten die Kämpfe der Altersklasse Ü40. Hier konnte sich Stefan Maliska einen ersten und dritten Platz im Kumite sichern.

(Bericht, Stefan Maliska)


Qualifikation geschaft

(Mission completed)


Am Sonntag um 14 Uhr war es endlich klar, der 12 jährige Fynn Maliska fährt zur Deutschen Meisterschaft der Schüler in der Kategorie Kumite U14/-48 Kg.
Vorausgegangen war das Randori des niedersächsischen Karateverbands in Syke. Ab 10 Uhr maßen sich die Besten Karatekas des Landes und kämpften um die Startberechtigungen für die am 07.11. in Ludwigsburg stattfindenden Deutschen Meisterschaften.
Durch seinen dritten Platz bei der im Juli in Lingen ausgetragenen Landesmeisterschaft hatte sich der Sportler der Karateakademie für diese Maßnahme qualifiziert und nahm in Begleitung seines Trainers Milutin Susnica die Herausforderung in Angriff. Nachdem von Landestrainer Andreas Christmann geleiteten neunzig minütigen Aufwärmtraining, starteten um 11:30 Uhr die Ausscheidungskämpfe.
Auf zwei Kampfflächen traten die Kontrahenten unter Wettkampfbedingungen gegeneinander an. In den nach den Gewichtsklassen eingeteilten Pflichtkämpfen startete Fynn gegen den stärksten Gegner seiner Klasse mit einem Unentschieden. Die weiteren Kämpfe konnte er dann klar zu seinen Gunsten entscheiden und sicherte sich so den ersehnten Startplatz. Gemäß dem Motto: „Nachdem Wettkampf ist vor dem Wettkampf…!“ kommen vier trainingsreiche Wochen auf Fynn zu.

Bronze bei den Eichsfeld Open

Am 05.09.2015 fanden zum dritten mal die internationalen Eichsfeld Open in Heiligenstadt statt.


Bild "Meisterschaften:fynn_eichsfeldopen2015.jpg"

Mit dabei war auch Fynn Maliska der in den Kategorien Kata Schüler und Kumite Schüler für die Karate Akademie antrat. In dem stark besetzten Kata Wettbewerb kämpfte sich Fynn bis ins Poolfinale vor, dass er unglücklich mit 2:1 verlor. Die Gegner der Trostrunde konnte er alle klar bezwingen und sicherte sich den 3. Platz.

Im Kumite verlor Fynn gleich seinen ersten Kampf unglücklich mit 0:1 gegen den späteren Sieger. In der Trostrunde konnte er sein Potential nicht voll abrufen und verlor den Kampf um Platz 3.


Landesmeisterschaft der Schüler in Lingen

Am 04.07. fanden die Landesmeisterschaften der Kinder und Schülerklassen in Lingen an der Ems statt.


Niels Lugert U 8 Kumite 1. Platz
Devin Kronhardt U 11 + 40 kg Kumite 3. Platz  
David Domazet U 11 - 35 kg Kumite 3. Platz  
Fynn Maliska U 14 - 43 kg Kumite 3. Platz  

Aufgrund der großen Entfernung machten sich die 12 Wettkämpfer und deren Begleitung schon am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf den Weg.  Die zwei vollbesetzten Kleinbusse und zwei PKWs kamen gegen 19:30 Uhr im Gasthof Hense in Baccum an und sogleich erfolgte die Zimmerverteilung.
Nachdem Bezug der Zimmer konnten die Kinder auf dem großzügigen Gelände mit Spielplatz die aufgestaute Energie loswerden, während Eltern und Betreuer sich auf der großen Terrasse erholten.
Nachdem gemeinsamen Abendessen hieß es für die Wettkämpfer „ab ins Bett”, um ausgeruht für den Wettkampftag zu sein. Erwartungsgemäß sorgte die Aufregung für einige Verzögerungen, aber gegen 23 Uhr war dann auch der letzte Aktive eingeschlafen.
Eltern, Betreuer und Trainer saßen danach noch in gemütlicher Runde zusammen, um die letzten Fragen zu besprechen.
Am Samstag 8 Uhr erschienen alle pünktlich zum Frühstück und um 08:45 Uhr ging es zur nur einige Kilometer vom Quartier entfernten Sporthalle der Gebrüder Grimm Schule Lingen.
Schon die um 9 Uhr in der Halle vorherrschenden Temperaturen ließen erahnen, was für eine Hitzeschlacht den Sportlern bevorstand.
Die Eröffnung der Wettkämpfe machten die Kinder unter acht Jahren in den Kategorien Kata und Kumite. In dieser Altersklasse traten Mila Susnica, Nils Lugert, Hannes Lugert und Deniz Yaldiz für die Karateakademie zu ihrem allerersten Wettkampf an.
Unter dem tosenden Applaus der mitgereisten Fans lief Mila die Taikyoku Shodan und bestach in der Ausführung durch die sauberen Grundtechniken. Aufgrund eines kleinen Fehlers im Ablauf reichte es diesmal aber noch nicht zum weiter kommen.
Als eine der jüngsten im Kumite U8 der Mädchen machte Mila ebenfalls eine gute Figur, konnte sich aber nicht platzieren.
In der folgende Kategorie Kumite U8 der Jungen lief es für Nils Luggert wie geschmiert. Er konnte alle seine Kämpfe gewinnen und sicherte unserem Verein die erste (und leider einzige) Landesmeisterschaft des Tages.  Auch sein Bruder Hannes und Deniz konnten Achtungserfolge in Ihren Duellen erringen, aber leider reichte es nicht zu einer weiteren Platzierung auf dem Podest.
Direkt nach seinem letzten Kumite Kampf musste Deniz auf die nächste Wettkampfläche wechseln, wo er mit seinem Vereinskameraden Alexander Scheidt in der Kata antrat.
Noch schweißgebadet vom Freikampf lief er Heian Shodan, konnte aber verständlicherweise nicht mehr die notwendige Kraft in die Einzeltechniken legen und verlor die erste Runde. Für Alexander lief es auch nicht viel besser. Trotz sauber ausgeführten Oi Zuki und Gedan Barai in der Taikyoku Shodan  verlor er in der ersten Runde gegen den späteren Finalisten. Leider klappte es für Alexander auch im Kumite nicht mit einer Platzierung.
In der Kata U11 der Jungen trat Luis Freyberg erstmalig in einem Turnier an. Die Nervosität blieb auch den Kampfrichtern nicht verborgen und er verlor mit Heian Shodan gegen einen erfahrenen Wettkämpfer.
Den Abschluss der Kinder bildeten in der mittlerweile stark aufgeheizten Halle die Kumite Kämpfe in der Altersklasse U11.
Bei den Jungen unter 30 Kg traten mit Henri Hermeier und Louis Freyberg zwei Göttinger an, trotz der lautstarken Unterstützung von der Tribüne gingen die Kämpfe verloren.
In den letzten  beiden Kinder Klassen konnten die Anhänger aber endlich wieder Erfolge bejubeln.
Bei den Jungen unter 35 Kg konnte sich David Domazat nach einer knappen Niederlage in der Vorrunde, die Trostrunde erfolgreich gestalten und errang den dritten Platz.
Dies gelang in der Klasse der Jungen über 40 Kg auch Devin Kronhardt. Leider konnte er aber diesmal in der Vorrunde nicht sein volles Potential abrufen und brachte seine überragenden Fußtechniken zu selten ins Ziel.
Am Nachmittag starteten die Wettbewerbe der Schüler (U14).  Alexandra Siebert, Fynn Maliska und Timur Litvino waren bei annähernd 30 Grad in der Halle nicht zu beneiden, gaben aber ihr Bestes.
Alexandra startete in der Kata der Mädchen U14 mit einer sauberen Heian Nidan. Dies reichte aber gegen eine starke Jion ihrer Gegnerin nicht aus. Auch in der Trostrunde verlor Sie mit Heian Sandan deutlich gegen die Bassai Dai ihrer Kontrahentin.
In dem hochklassigen Starterfeld Kata U14 der Jungen startete Fynn Maliska in der ersten Runde mit seiner Parade Kata der Empi und konnte seinen Gegner mit 5:0 bezwingen.
In der zweiten Runde zeigte er erstmalig auf einem Wettkampf die Kata Meikyo. Diese im Wettkampf äußerst selten gezeigte Kata konnte die Richter ebenfalls überzeugen und die Runde ging mit 4:1 an Fynn.
Im darauffolgenden Poolfinale stand Ihm kein geringerer als der amtierende deutsche Meister und lokal Matador Till Sabel aus Lingen gegenüber. Trotz einer starken Leistung konnte seine Kanku Sho die Kanku Dai von Till nicht toppen.
In der folgenden Trostrunde konnte Fynn sich bis zum Kampf um Platz drei vorkämpfen, verlor diesen aber dann unglücklich. Somit blieb Ihm leider nur ein vierter Platz.
Den Abschluss für die Karate Akademie bildeten Timur Litvino und Fynn Maliska im Kumite -43 Kg.
Beide konnten sich in Ihren Kämpfen durch gute Fuß- und Fausttechniken bis ins Poolfinale vorkämpfen, verloren dieses aber jeweils deutlich.
In der Trostrunde gelang es beiden bis zum Kampf um den dritten Platz vorzustoßen. Das kleine Finale konnte Fynn für sich entscheiden und holte sich Bronze.



Bericht Verden Open 2015

Nachwuchs erfolgreich in Verden

In Top Form präsentierten sich die Kämpfer der Karate Akademie Göttingen bei
den Verden Open.


Im Rahmen der Vorbereitung auf die anstehende Landesmeisterschaft im Juli, konnte das kleine Team bestehend aus David Domazet, Devin Kronhardt, Fynn Maliska, Alexander Scheidt, Alexandra Sieber und Kasimir Wilhelm nicht weniger als sechs Podestplätze erringen.
Schon der erste Starter Alexander Scheidt zeigte in der Diziplin Kata U9 eine sehr gute Leistung und errang den dritten Platz.


Noch besser lief es für ihn im Kumite U8 -30 KG wo er nur von seinem Vereinskamerad Kasimir Wilhelm bezwungen werden konnte.
Kasimir beherrschte alle seiner Gegner und wurde souveräner Sieger.
Auch in der Klasse Kumite U11 konnten die Karatekas aus Göttingen überzeugen.
David Domazet kämpfte sich bis ins Poolfinale vor, welches er leider knapp verlor.
Im Kampf um Platz 3 konnte er seine gute Technik ausspielen und gewann die Bronze Medaille. Sein Vereinskamerad Devin Kronhardt zeigte im Pool B sein ganzes Können und kämpfte sich ebenfalls bis ins Poolfinale durch.


In dem spektakulärsten Kampf der gesamten Veranstaltung konnte Devin seinen größeren Gegner durch 3 Fußtechniken zum Kopf (Ura-mawashi-geri) innerhalb von nur 35 Sekunden mit 9-0 bezwingen. Leider verlor er den folgende Finalkampf unglücklich.


Bei den Schülern konnte der 11 jährige Fynn Maliska im Kumite U14 / -45 KG einen sehr guten dritten Platz erringen.


Nachdem verlorenen Poolfinale gegen den späteren Sieger setzte sich Fynn im Kampf um Platz 3 souverän gegen seinen Gegner aus Emden durch.

Fotos & Text: Stephan Maliska


Siebenjähriger gewinnt den ARAWAZA CUP 2015

3 mal Edelmetall für die Karate Akademie


Auch beim mit über 500 Startern aus 10 Nationen größten Karateturnier Sachsen Anhalts
dem ARAWAZA Cup konnten die Kämpfer aus Göttingen punkten.

Bild "Meisterschaften:kasimir_arawaza.JPG"

In der Klasse Kumite unter 8 Jahren konnte sich Kasimir Willhelm bis ins Finale
vorkämpfen und entschied es durch zwei Fußtechniken souverän zu seinen Gunsten.
Bei den Kindern U10 überzeugte Devin Tiago Kronhardt in der ersten Runde, scheiterte
dann aber knapp im Halbfinale. Den Kampf um den 3. Platz konnte er erfolgreich
bestreiten und sicherte sich seine Medaille.

Bild "Meisterschaften:arawaza_2015.jpg"

In der Kategorie Kumite U12 gewann Fynn Maliska seine Vorrundendkämpfe, verlor aber
das Poolfinale knapp mit 1-2 gegen den späteren Sieger. Über die Trostrunde gelang ihm
aber noch der Sprung auf den Bronze Platz.
Auch die nicht platzierten Starter zeigten in Ihren Kämpfen gute Leistungen und hätten mit
etwas Fortune die Kämpfe um die Medaillenplätze erreichen können.

Starter Karate Akademie:

Kata U 8: Kasimir Wilhelm / Alexander Scheidt
Kata U12: Fynn Maliska
Kumite U8 / -30 KG: Kasimir Wilhelm / Alexander Scheidt
Kumite U10 / +35 KG: Devin Tiago Kronhardt
Kumite U12 / -43 KG: Fynn Maliska
Kumite U18 / + 76 KG: Benjamin Engelhardt / Florian Meyer
Kumite U18 / Open: Benjamin Engelhardt / Florian Meyer
Kumite Ü40 / +84 KG: Stefan Maliska


LANDESMEISTERSCHAFT 2015


Am Samstag, 14.03.2015 in Bad Bevensen, hat die Karate-Akademie-Göttingen e. V. wieder Landesmeister-Titel mit nach Hause gebracht.


Milutin Susnica
1. Platz Team
2. Platz Leistungsklasse +84kg
3. Platz Masterklasse ü30 +80kg

Benjamin Engelhardt
1. Platz Junioren u18 -76kg

Florian Meyer
2. Platz Junioren u18 -76kg

Leon Lübbe
3. Platz Junioren u18 -68kg

Bericht Landesmeisterschaften

Am 14.03. fanden die Landesmeisterschaften des Karate Verband Niedersachsens für die Senioren der Master-und Leistungsklasse, sowie der Jugendlichen ab der Altersklasse U16 in Bad Bevensen statt.
Aufgrund der Zusammenlegung der Altersklassen konnten Trainer Milutin Susnica und seine Schüler Benjamin Engelhard, Florian Meier und Leon Lübbe erstmalig gemeinsam auf einer offiziellen Meisterschaft starten.



Zwei Jahrzehnte lang ist Milutin Susnica bereits ein Garant für einen Göttinger Erfolg auf Landesebene und flößt seither seinen Gegnern immer noch Respekt ein. In diesem Jahr will der 35-jährige nun seine letzte Landesmeisterschaft selbst ausgetragen haben. Von nun an widmet er sich als Coach mit viel Energie seinen Nachwuchstalenten.

Nach 1,5 Jahren verletzungsbedingter Wettkampfpause trat Susnica als erster Kämpfer bei seiner 20. Landesmeisterschaft in der Leistungsklasse der Senioren + 84 Kg zum Kampf an. Durch überlegen geführte Kämpfe in der Vorrunde zog der Gründer der Karateakademie unterstützt durch eine Vielzahl von mitgereisten Vereinsmitgliedern in das Finale ein.
Dieses verlor er nach großem Kampf unglücklich per Kampfrichterentscheid und holte sich die Vizemeisterschaft.
Im Kumite Wettbewerb der Masterklasse (Ü30) konnte Susnica den 3.Platz erringen und somit einen weiteren Pokal sichern.
Auch in den Kumite Wettbewerben der Junioren ging es für die göttinger Sportler erfolgreich weiter.
Angespornt durch die lautstarken Fans konnte sich Leon Lübbe in seinem ersten Kumite Wettkampf in der Altersklasse U18 /-68 Kg den Bronze Rang sichern.
In der Klasse Kumite U18 / -76 Kg dominierten Florian Meyer und Benjamin Engelhard mit sauberen Techniken ihre Vorrundenkämpfe, so dass es zu einem rein göttinger Finale kam.
Die Beiden lieferten sich einen fairen und spannenden Kampf der nach Ende der regulären Zeit unentschieden endete. Der fällige Kampfrichterentscheid fiel mit 3:2 für Benjamin Engelhard sehr knapp aus.
Ein Höhepunkt der Meisterschaft war der Kumite Team Wettbewerb der Leistungsklasse der Herren. Aufgrund der langjährigen, freundschaftlichen Beziehung der Göttinger mit den Kämpfern des Osaka Lüneburg unterstützte Susnica diese im Mannschaftswettbewerb. Hier treten jeweils 3 Kämpfer der Mannschaften gegeneinander an und erfahrungsgemäß herrscht hierbei immer eine besondere Atmosphäre. Dies war auch in diesem Jahr in Bad Bevensen so und die spektakulären Aktionen in den Kämpfen brachten die Halle zum Beben.
Das Team Osaka konnte sich nicht zuletzt durch Siege von Milutin Susnica den verdienten ersten Platz sichern. Somit holte Susnica bei seiner letzten Landesmeisterschaft als Aktiver einen weiteren Titel.

Bild "Meisterschaften:LM_2015-Video-Startbild.jpg"

Die Videos vom Samstag, den 14.3., veranschaulichen die mit Action geladene Atmosphäre in der KGS-Sporthalle in Bad Bevensen. Sie zeigen auch, dass viele Karate-Techniken derart schnell ausgeführt werden, dass dabei die Treffer oft leider keine Punktwertungen durch die Jury brachten.

Wir haben uns sehr gefreut viele Eltern und Freunde als unsere Unterstützer und Zuschauer bei dieser Meisterschaft dabei gehabt zu haben. Vielen Dank!



Ausschreibung Landesmeisterschaft:
http://www.karateverband-niedersachsen.de/files/Jugend---Junioren---Leistungs----Masterklasse-2015-NEU.pdf



Bild "Meisterschaften:FB-Button.jpg"Bild "Schule Milutin Susnica:pokal1.gif"

Bild "Meisterschaften:LM_gt_Lingen_2015.jpg"

LM_Tabelle-Lingen_2015.png

Die offiziellen Listen sind jetzt online. – Wir sind unter den TopTen im Land.

Bild "Meisterschaften:GT_2015_06_09.jpg"

Bild "Lehrgänge:SAK_Smiley.png"

Bild "Meisterschaften:LM-GT_2015-03-19.jpg"

Bild "Schule Milutin Susnica:KAG-Siegel-4.png"